Storchen-Telegramm - VHNO e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Storch "Thilo" ist besendert

VHNO e.V.
Veröffentlicht in webcam · 8 Juni 2019
Liebe Storchen-Freunde,

heute wurden die beiden Storchenkinder beringt und der kräftigere der beiden (3,9 kg) besendert und gewogen.
Die Zweifel, ob der Storch denn schon groß genug für eine Besenderung sei, wurden von Storchenberinger Christian Reis (Aktion Pfalzstorch) gleich zerstreut, als er den Jungstorch aus dem Nest nahm und in den Hof der Grundschule brachte, wo Dr. Wolfgang Fiedler (Vogelwarte Radolfzell) dem Jungen den 49g leichten Sender (wie einen Rucksack) auf dem Rücken anbrachte.
Der Storch bekam den Sendernamen "Thilo", benannt nach unserem ehrenamtlichen Storchenbetreuer Thilo Toelle, der in Otterstadt auch liebevoll "Storchevadder" genannt wird sowie eine Sendernummer zugewiesen. Zudem wurde dem Storch eine Feder entnommen, deren Blut zur Bestimmung des Geschlechts in einem Labor verwendet wird.


Der 49 Gramm leichte Sender mit seinen Solarzellen, der auf dem Rücken des Storches angebracht wird.





Der Sender ist aktiv, die Daten können aber erst ab Mitte kommender Woche über das Internet und Handy abgerufen werden. Wie das geht und alles drumherum, darüber werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Zudem werden wir die Besenderungaktion demnächst auch als Video online stellen.

Mit den besten Grüßen vom Otterstadter Storchenfest im Grundschulhof und ein schönes Pfingswochenende wünscht
Ihr VHNO-Storchen-Cam-Team

P.S.: Das vierte unbefruchtete Ei haben wir bei dieser Gelegenheit aus dem Nest entnommen und werden es als "Otterstadter Storchenei" in Ehren halten...


Verein für Heimatpflege und Naturschutz Otterstadt e.V.
Zurück zum Seiteninhalt