Störche (Kollerinsel) - VHNO e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Störche (Kollerinsel)

Projekte > Störche

Nachdem die Kollerinsel angrenzend an die Otterstadter Gemarkung renaturiert wurde, plant der VHNO seither die Wiederansiedlung von Störchen in und um Otterstadt. Dazu errichtete er 2003 eins von bisher drei Storchennester auf der Halbinsel, die sich bei Hochwasser in eine Insel verwandelt und gleichzeitig als gesteuerter Polder fungiert.

Neben dem kurzzeitigen Einsatz von Lockstörchen und dem Aussetzen von genesenen "Klapperstörchen" stellte sich schnell Erfolg ein. Jedes Jahr nimmt seither ein Storchenpaar eins der Nester in Besitz und brütet.

Der großer Traum des
VHNO erfüllte sich 2016: Brütende Störche auf dem Dach der Otterstadter Grundschule.

Nest 1
Nest 2

Bruterfolge (Jahr)

Anzahl an Jungstörche

2018 3
2017 4
2016 3
2015 5

2014

4

2013

4

2012

4

2011

3

2010

3

Bruterfolge (Jahr)

Anzahl an Jungstörche

2018 3
2017 2
Das "Pferdeland" auf der Kollerinsel. Umgeben von drei VHNO-Storchennestern.
Zurück zum Seiteninhalt